Hallo YLs & OMs!

Es ist mal wieder soweit; der OV D06 begibt sich auf den Hahneberg. Wir werden am IARU-Region-1 145 MHz Contest und am zeitgleich stattfindenden IARU-Region-1-Fieldday teilnehmen.

Treffen werden wir uns am Samstag, den 03.September 2011 um 12.00 Uhr am OV-Keller bzw. um 13.00 Uhr an der altbekannten Schranke am Hahneberg.

Fleißige Helfer sind immer gerne gesehen.

Bitte schickt mir doch eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wenn Ihr vorbei schaut, oder (noch besser) wann Ihr wo helfen könnt.

73 de Thomas DL7AWO


Mai-Contest 2011 VHF/UHF

Nachstehend die Ergebnisse vom Mai-Contest 2011 von Berliner bzw. auch Brandenburger Stationen. Die Bedingungen auf 144 MHz waren so schlecht nicht, allerdings war die Beteiligung hier oben im Nordosten eher schlecht. Gut zu erkennen daran, daß die ersten 10 Plätze ausnahmslos von Stationen belegt wurden, die nicht in der LOCATOR-Reihe JO, sondern eher aus JN, also dem süddeutschen bzw. südwestdeutschen Raum zu finden waren. Aus D06 war (wieder mal ? ) nur DL7YS mit von der Partie und fuhr nur am Contestsamstagabend ein paar wenige QSOs.

144 MHz Einmann

1. DR1H         F27     JN59OP  900  301844
2. DR4A         F27     JN39VV  748  239296
3. DD2D         F27     JO50DO  721  215153
4. DK5LO/P      M11     JN67DR  469  165655
5. DL6IAK       A36     JN48IX  513  160093
6. DK8FY        F11     JN48GD  405  130277
7. DK1GO        T21     JN58KS  379  118386
8. DD7PA        K32     JN49LM  431  112931
9. DJ6XH        C30     JN57MP  325  112539
10. DL8VL        S04     JO71FG  353  111675
14. DL7AFB       D01     JO62JA  329  101663
32. DL7ANR       D14     JO62PM  206   63003
48. DL5YM        Y21     JO62XN  152   49491
72. DL2BWH       Y36     JO62XR  124   36703
122. DO1JPG       Y10     JO62GV   81   23859
133. DL2RUG       Y09     JO62OJ   78   22578
206. DG2DAA       Y10     JO62GU   35   13478
213. DL7YS        D06     JO62NM   35   13120
231. DL7KMA       Y09     JO62NK   51   11168
242. DO1TSI       Y09     JO62JK   37   10131
273. DL7VEE       D26     JO62SM   20    7979
289. DM2FDO       D25     JO62SJ   29    6549
320. DA7C         D23     JO32RG   27    4191
365. DL7VPO       Y21     JO62XN   16    1907
416. DA0EC        NOTD    JO62NK    5     233

421 Logs

432 MHz Einmann

1. DF7ZS        F27     JO50DO  307   90174
2. DJ7R         U15     JN59UK  238   79687
3. DJ6BS        I30     JO43JH  220   77199
4. DH1NFL       B39     JO50VF  250   74923
5. DG7TG        M11     JO34WE  151   64857
6. DJ9KH/P      I17     JO42OX  130   44816
7. DL7AKL       D01     JO62JA  182   44561
8. DH8WJ        X06     JN59IE  167   44453
9. DL9EE        M11     JO43SV  112   43696
10. DF1JM        R25     JO30FQ  164   41924
25. DL7ANR       D14     JO62PM   68   19824
70. DG2DAA       Y10     JO62GU   27    7146
86. DO1JPG       Y10     JO62GV   28    5741
88. DL7YS        D06     JO62NM   21    5670
136. DL1BSN       Y21     JO62WN   12    3079
139. DL1RWN       Y34     JO62KM   13    2932
163. DL6UJH/P     Y28     JO62VB   13    1688
186. DO1TSI       Y09     JO62JK    3     888
213. DL2RML       Y02     JO62PQ    4     256

228 Logs

1296 MHz Einmann

1. DH9NFM       B21     JO50RF   76   22847
2. DK7QX        N12     JO42KH   56   16538
3. DL1SUZ       V14     JO53UN   37   14403
4. DG6ISR       Y43     JO61PK   42   11889
5. DF4IAO       A24     JN48IX   48   11559
10. DG2DAA       Y10     JO62GU   25    7787
14. DL7ANR       D14     JO62PM   33    7189
47. DL7YS        D06     JO62NM    7    1090

85 Logs

Juli-Contest 2011

Sicher erinnert Ihr Euch, daß wir mit DL0SP auf dem Hahneberg unsere Teilnahme am Juli-Contest kurzfristig abgesagt hatten. Grund war das schlechte vorhergesagte Wetter am ersten Juli-Wochenende. Und der Wetterbericht hatte Recht. Es fing am Samstag gegen Mittag an zu regnen, und dann hat es bis kurz vor Contestschluß geregnet…… besser gesagt, es hat geschüttet. DL7YS hatte es sich nicht nehmen lassen, von zu Hause ein paar QSOs zu fahren, aber es war eine Quälerei erster Güte. Bei jedem QSO speziell auf 70cm und höher, war die zusätzliche Dämpfung durch die "Regenvorhänge" förmlich zu greifen. Auf 13cm ging demzufolge fast nichts. Naja, der olympische Gedanke des „Dabeiseins“ zählt.

144 MHz Einmann

1. DL5NEN       B26     JN59OP  871  322263
2. DA0HQ        DL3TD   JN39VV  750  247291
3. DH8BQA       Y19     JO73CE  394  151715
4. DL2ARD/P     X28     JO60AR  479  140459
5. DJ6XH        C30     JN57MP  236   87799
6. DK1KC/P      B10     JN58QH  211   70509
7. DK0NA        B23     JO50TI  234   67170
8. DK4G         Y26     JO71FU  170   59406
9. DL9CW        S01     JO61DE  217   57630
10. DL7ANR       D14     JO62PM  164   56141
17. DL5YM        Y21     JO62XN  142   48988
64. DO1JPG       Y10     JO62GV   84   23747
93. DL7YS        D06     JO62NM   47   18722
111. DG2DAA       Y10     JO62GU   45   15430
120. DL6UJH       Y28     JO62WA   47   14273
176. DL2RML       Y02     JO62PQ   28    7533
191. DM2ECM       Y06     JO62GJ   12    6040
204. DL7UMK       Y07     JO62TI   30    4908
216. DL1LRI       S36     JO61GJ   22    3869

263 Logs

Juli-Contest 432 MHz

1. DK0NA        B23     JO50TI  168   48939
2. DF1JM        R25     JO30FQ  154   41032
3. DH8WJ        X06     JN59IE  134   39746
4. DK1IP        E34     JO53EE   90   30804
5. DJ9KH/P      I17     JO42OX   91   30565
6. DL3SFB       P06     JN48WM   96   29712
7. DK4G         Y26     JO71FU   81   27575
8. DJ5NQ        B23     JO50TI   66   18459
9. DJ5KW        R25     JO31NC   89   18077
10. DH0LS        S34     JO60OM   77   17914
13. DL7ANR       D14     JO62PM   48   16487
36. DG2DAA       Y10     JO62GU   28    8934
75. DL7YS        D06     JO62NM   12    3795
92. DO1TSI       Y09     JO62JK    7    2408
145. DL6UJH       Y28     JO62WA    3     319

152 Logs

1296 MHz Einmann

1. DH9NFM       B21     JO50RF   74   22593
2. DG6ISR       Y43     JO61PK   49   12562
3. DK3WG        Y22     JO72GI   31   12162
4. DK2MN        I21     JO32MC   43   12107
5. DK0NA        B23     JO50TI   37   11672
14. DL7ANR       D14     JO62PM   23    5809
18. DG2DAA       Y10     JO62GU   17    4542
61. DL7YS        D06     JO62NM    4     540

68 Logs

Zwischenstand Clubmeisterschaft

In der Clubmeisterschaft sieht es zur Halbzeit so aus, daß es wohl einen Zweikampf zwischen M11 und F27 geben wird. Die dritt- bzw. viertplatzierten OVs sind mit ca. 100 Punkten Abstand wohl jetzt schon chancenlos. Unser OV findet sich wenigstens in der oberen „Tabellenhälfte“ wieder, ob es mit einem Platz unter den ersten drei auf Distriktsebene wird sich zeigen. D04 ist ziemlich weit weg und D01 dürfte ebenfalls nicht mehr einzuholen sein. Macht aber nix...

1. M11    1558 Punkte
2. F27    1541
3. C12    1460
4. M15    1433
5. S07    1407
75.    D26    489
105.    D01    350
137.    D04    277
174.    D06    201
184.    D14    187
195.    D25    168
237.    D23    135
246.    D16    127
321.    D11    72
338.    D21    63

bislang 477 teilnehmende Ortsverbände


Der September-Contest 2011 ist nun wieder Geschichte. Der D06 hat die Ehre Spandaus auf 2m und KW verteidigt.

Nach dem Einladen an der Schule, dem traditionellen Gin-Tonic an der Schranke und dem Aufbauen auf dem Gipfel, mussten schließlich erstmal zwei Schrecksekunden überwunden werden:

1. Keine Getränke!

2. Die 2m-Station spielt nicht!

Das erste Problem wurde dank des beherzten Eingreifens von Margret gelöst, das zweite Problem erforderte Teamgeist und den Funkmessdienst von DJ6YO. Als Fehlerquelle wurde das Speisekabel ausgemacht, Mario stellte ein neues Kabel zur Verfügung.

Ansonsten:

 Grillen, Spaß und gute Laune 

&

knappe 300 QSOs im 2m-Log.

Vielen Dank an alle Helfer und bis zum nächsten Mal!

 

Eine genauere Auswertung folgt bestimmt von Peter DL7YS...

73 de Thomas DL7AWO


Ach, wenn es doch immer so schön und einfach wäre. Trotz defektem Kabel an der 2m-Station (das Koax-Kabel war einfach „tot“, weil im letzten Jahr im November wahrscheinlich abgesoffen), trotz fehlender Getränke, es war eben einfach ein gelungener Contest.

Pünktlich wie die Maurer waren die „Auflader“ an der Schule, das Aggregat wartete schon im Bauhaus, der Transporter war sogar eine Nummer größer und geräumiger als bestellt, das passte schon ufbestens. Margret war trotz fehlender Getränke die Ruhe selbst, fuhr noch einmal zum Supermarkt und versorgte die Contesttruppen wirklich vom Allerfeinsten!

GAAAAAAAAAANZ großes Dankeschön an DF4YG, Margret Gronemann !

Mario (DL2JKE) und Wolfgang (DD6OM) schoben die erste Schicht auf 2m, und nach fast 1 Stunde standen 5 QSOs mit ODX 98 Kilometern im Log. Und der Empfänger rauschte irgendwie zu leise. Mehrfach das SWR gemessen (wie schon vor dem Aufrichten der beiden 11er Flexas), das SWR ufb, alles tutti. Trotzdem kein Empfang. So, nun also vorsichtig das Stationszelt beiseite gehoben, und dann den 2m-Mast wieder umgelegt. Stecker wackeln, Phasenleitungen checken, alles klar, alles ohmsch durchgeklingelt, alles asta bone. Peter (DL7YS) hat dann an ein kurzes Stück RG58U zwei je 1m lange Stücke Klingeldraht gehalten, und siehe da, OZ5GX mit 59 wurde gehört. Also was ist der Grund? Das Koaxkabel (10m RG213 mit N-N) vom Leistungsteiler herunter zur Station HF-mäßig tot????? Und so war es auch. Kabel hat wahrscheinlich im letzten Jahr beim Dauerregen im September-Contest Wasser abgekriegt, ist dann über den Winter im Keller gequollen und HF-mäßig vergammelt.... !!!!!!! Mario ist dann nach Hause gefahren und hat 10m Ecoflex geholt, wir haben alles zusammengestöpselt, und es funzte.....

04

 

Tja, der gute Murphy, er ist bei vielen Contesten dabei.........

Aber egal, so fehlten uns die beiden ersten Conteststunden zur „Prime-Time“, und am Sonntag haben wir 4 Stunden weniger gefunkt, weil alle pünktlich zum Kaffee zu Hause sein wollten. Aber trotzdem schlappe 100.000 Punkte, knapp 300 QSOs, ODX von über 900 km (9A8D in JN95), über 330 km im Schnitt, 61 Felder, 15 Länder, das war in nur gut 16 Stunden Teilnahme trotzdem dufte......... finde ich. Nebenher hatten wir eine Kurzwellenmühle aufgebaut. Der gute IC761PRO mit `ner W3DZZ als Inv-Vee, und auch das spielte (übrigens um Klassen besser als die Doppel-Zepp vom letzten Jahr). Gut 300 QSOs, darunter auch V5, A6, JAs usw. waren mit den 60 Watt ganz ordentlich.

 

3

 

Daneben wurde uns nachts vom Ordnungsamt noch eine lustige Strafzettel-Show für diejenigen Spandauer geboten, die mit dem Privat-PKW zur Pyronale-Stunde auf unseren Contestberg kamen. Ach, was haben wir gelacht.

Logischerweise wurde beim Bier auch darüber nachgedacht, was man verbessern kann. Also, ich plädiere für ein kleineres aber stabiles (!!!!!) Stationszelt. 3x3m reichen völlig!!!!!! Und die UKW-Röhren-PA sollten wir nach 30 Jahren Dienstzeit gegen eine BEKO Halbleiter-PA austauschen.

Also, danke an alle, die tatkräftig mitgeholfen haben und besondere Grüße an die Mitmacher die nicht im OV D06 sind, eben Mario (DL2JKE) und Wolfgang (DD6OM).

73 de DL7YS, Peter

 

1

SSB-Fieldday 2011

Nun sind die Ergebnisse da, und DL0SP/p hat nicht die rote Laterne oder ist völlig aus der Wertung geflogen!!! Die Befürchtung hatte ich, als ich festgestellt hatte, dass die Echtzeituhr im Laptop in den ersten beiden Conteststunden ziemlichen Quark ins Log geschrieben hatte. Da stimmte nichts, und wahrscheinlich hatte HF dazu geführt, dass die Uhr immer wieder zurück oder auf eine Mondzeit gestellt wurde. Also habe ich versucht, die Zeiten aus dem Gedächtnis zu rekonstruieren, und das hat gefunzt. 13 QSOs hat uns der Auswerter abgezogen, und sonderlich viele Punkte hat es uns auch nicht gekostet. Wäre auch egal gewesen, weil wir das ja nur aus Jokus gemacht haben, und eh’ keinen Blumentopf gewinnen wollten. Also Platz 52, drin in der Wertung, Flagge gezeigt und mitgemacht ... das zählt.

Die gute alte W3DZZ hat gut gespurt, und ich denke, wenn wir etwas mehr Betrieb am Mikrofon gemacht hätten, wären auch mit diesem Minimalaufwand (ohne richtig dem Contestwahn zu verfallen) 400 QSOs machbar gewesen. Unabhängig von der Platzierung, es ist immer gut für den OV, Funkaktivität zu zeigen.

 Ergebnisse Fieldday 2011, eingeschränkte Klasse

Platz Rufzeichen DOK QSOs Punkte
         
1. DL0LA/p U08 776 400661
2. DB0HY/p C01 795 399113
3. DK0MN/p C12 810 374927
19. DM4D/p Y18 515 189210
43. DM5D/p Y43 355 118459
52. DL0SP/p D06 288 77207
56. DL0C/p Y13 223 52479
59. DL7LX D07 135 16567

 insgesamt 63 Logs

Fazit: Auch wenn dieser Quatsch mit der Anmelderei und den Teilnehmerklassen zum Fieldday wahrlich nicht mehr zeitgemäß ist, werden wir wohl nächstes Jahr wieder mitfunken. Ich bin von 2 OM gefragt worden ,warum wir mit dem alten DOS-Programm QW loggen. Ganz einfach: es ist rasend schnell, selbsterklärend und (was für mich als den “Sekretär” von DL0SP am wichtigsten ist), wir haben im QSL-Thesaurus mittlerweile 6.700 Calls !!!!! Das heißt für mich, dass ich keine Doppel-QSLs ausfüllen bzw. Labels aufkleben muss und wir QSLs für “nüscht” verfeuern. Die ufb Vorarbeit von Mario, DL2JKE, vor seinem Ausscheiden aus unserem OV hat mir ein (fast) komplettes Log von DL0SP mit den QSOs der Conteste und sonstigen Aktivitäten seit ca. 2008 beschert, so dass ich jetzt bemüht bin, unser Clubstationslog richtig “Up-To-Date” zu halten. Und QW kann per LM-Konverter all unsere Logdaten ins OV-Ham-Log exportieren. Im Ham-Log habe ich jetzt fast 12.000 QSOs von DL0SP erfasst und die meisten auch hinsichtlich QSL-IN/QSL-OUT dokumentiert.

 Wer ‘mal im stillen Kämmerlein mit QW “üben” möchte, ich habe die Original-Disketten, das kann man im DOS-Fenster eines normalen XP- oder 2000er-Rechners laufen lassen & das funzt. Ob das unter dem drittklassigen WIN7-Kram funzt, das möge jeder für sich selbst probieren. Ich probiere es nicht.

2m-Contest September 2011

Auch da waren wir ja (parallel zum FD) mit unserer Standard-Mühle QRV und haben trotz des kaputten Kabels und der nur knapp 16 Stunden Teilnahme ganz passabel abgeschnitten.

2m Einmann:

1. DK1KC/P B10 JN58QH 474 175630
2. DK5NJ B23 JO50VJ 534 168748
3. DH9NFM B21 JO50RF 474 151795
4. DK8FY F11 JN48GD 385 138367
5. DL7AFB D01 JO62JA 399 130105
12. DL7ANR D14 JO62PM 296 97266
20. DL1RWN Y34 JO62KM 280 79487
29. DL5YM Y21 JO62XN 179 59796
66. DL2BWH Y36 JO62XR 123 37005
277. DL7YS D06 JO62NM 3 1389

 insgesamt 290 Logs

Besondere Glückwünsche an Bodo, DL7AFB, der aus dem “flachen” hohen Fläming es fertigbrachte, sich in DL unter die ersten 5 Stationen zu katapultieren. Und aus dem QRM-verseuchten Stadtgebiet von Charlottenburg schaffte Andi, DL7ANR, fast 300 QSOs und den 12. Platz in DL, obwohl er am Samstagabend bei uns auf dem Berg war und noch fast 80 QSOs auf KW bei DL0SP/p als Gast-OP fuhr.

2m Mehrmann:

1. DR9A A24 JN48EQ 968 421829
2. DL0GTH X17 JO50JP 1096 398902
3. DR2X F17 JO40QL 867 312582
4. DF0MU N16 JO32PC 738 274043
5. DL0KB A01 JN47KW 554 216100
6. DF0FA FA JO73CF 507 200283
7. DK0CG B11 JO61JF 590 190187
8. DL0HTW S01 JO60QU 559 168572
9. DF0WF Y36 JO62PW 483 166805
10. DF0YY D26 JO62GD 502 165471
25. DL0SP/P D06 JO62NM 285 95035
26. DL0BLA Y34 JO62PF 261 87983
37. DF0BRB Y06 JO62GH 196 70325
51. DL0D/P D13 JO62QO 148 38391

 insgesamt 70 Logs

Insgesamt, eine schöne Veranstaltung, und auf unserer Heimatseite habe ich schon im Oktober darauf hingewiesen, wie dufte insbesondere Margret (DF4YG) zum Gelingen der September-Party beigetragen hat. Spitze !!!!!

Oktober-Contest 2011 auf 70cm

Ach na ja, meine 23cm- und 13cm-Mimik wollte nicht so recht (die RX/TX-Umschaltung “hing” hin und wieder, deswegen konnte ich auf den beiden Bändern zum Schutz der sündhaft teuren Endstufen nicht funken), also habe ich ein paar “Anwesenheits-QSOs” auf 70cm für DL0SP und DL7YS gefahren, und das war es dann. Ich gelobe Besserung und bringe mein Equipment 2012 wieder in Form, dann können wir wieder auch auf Ghz Flagge zeigen.

 70cm Einmann:

1. DL0TS F27 JN39VX 488 148724
2. DJ6BS I30 JO43JH 366 125215
3. DF7ZS F27 JO50DO 376 102797
9. DL7AKL D01 JO62JA 269 74498
23. DL7ANR D14 JO62PM 170 48533
41. DL5YM Y21 JO62XN 106 32380
58. DL7VEE D26 JO62SM 102 26950
173. DL7YS D06 JO62NM 36 9271

 insgesamt 326 Logs

1. DR9A A24 JN48EQ 668 263866
2. DL0GTH X17 JO50JP 669 211120
3. DF0MU N16 JO32PC 514 168900
4. DM7A S07 JO60LK 505 145572
5. DF0YY D26 JO62GD 399 129053
40. DL0SP D06 JO62NM 6 1366

 insgesamt 40 Logs

 Und dann war da noch CW und das heißt Marconi-144 MHz-CW-Contest am ersten Novemberwochenende eines jeden Jahres. Immer wieder eine Klasse für sich, was man (auch mit kleinen Leistungen) in CW arbeiten kann. 400 Km oder 500 Km mit 10 Watt sind im QSO mit den Hammerwerfern aus OM, OK oder S5 immer machbar. Man beachte im Vergleich z.B. zum September die viel höheren kilometerschnitte, die sich in CW fahren lassen.

 144 MHz Einmann:

1. DK6AS H24 JN59OP 507 194364
2. DK1KC/P B10 JN58QH 354 125930
3. DL6IAK A36 JN48IX 312 117346
16. DL7ANR D14 JO62PM 202 69885
22. DL5YM Y21 JO62XN 182 61672
54. DL7AFB D01 JO62JA 99 32402
82. DL7YS D06 JO62NM 50 21432
186. DL2RD D16 JO62QP 13 2428

 insgesamt 214 Logs

144 MHz Mehrmann

1. DM7A S07 JO60LK 505 168532
2. DK0CG B11 JO61JF 458 158828
3. DF0MU N16 JO32PC 370 151485
4. DM5D Y43 JO61OC 384 134169
5. DF0YY D26 JO62GD 316 110557
15. DL0BLA Y34 JO62QH 161 51524
22. DL0PBE/P D15 JO62TL 63 18256
25. DL0SP D06 JO62NM 11 3333

 insgesamt 26 Logs

 

DIE SCHLUSSBETRACHTUNG DER CONTESTSAISON 2011 FÜR UNSEREN OV FOLGT NACH DEM WEIHNACHTSWETTBEWERB AUF KW UND DER ENDABRECHNUNG DER CLUBMEISTERSCHAFT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

   

Zufallsbild  

   

Besucher  

Free counters!

... seit dem 13.03.14,
detaillierte Auswertung durch Anklicken des Zählers

   
© DLØSP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.