Probeaufbau für den CW-Fieldday mit Peter DL7YS und Thomas DL7AWO

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004

Außenstelle Falkensee, am Mikro bzw. an der Taste: Mario DK7TY

  • 10m_2015_1
  • 10m_2015_2
  • 10m_2015_3
  • 10m_2015_4
  • 10m_2015_5


Long time no hear ... sagt der Franzose ... oder der Amerikaner. Also salopp gesagt: ... lange nüscht gehört...! So könnte man die Berichterstattung auf unserer Heimatseite über die zweite Hälfte der Contestsaison 2015 beschreiben. Das hat nichts mit Desinteresse oder Geheimniskrämerei zu tun, es ist einfach die fehlende Zeit bei mir, weswegen ich nicht jeden Contest haarklein textlich aufarbeiten konnte.

Das große Ziel von unserem Haufen, nämlich die 2880 Punkte in der Clubmeisterschaft, also einem Schnitt von 90 Punkten pro Log, was ja bedeutet, dass jedes Log von uns 90% der Konkurrenten hinter sich gelassen hat, war nach den ersten 3 Wettbewerben (10m, März und Mai) in Reichweite. Wie also ging es weiter?

Zum Thema: der CW-Fieldday war von uns als Streichergebnis für die diesjährige Saison eingeplant. Nach 246 Punkten im letzten Jahr (2014) sollten durch den Lerneffekt beim Operating und bei den Antennen min 50 Punkte mehr herausgucken ... und das hat gefunzt !!! Es waren dann 296 Punkte, die absolute QSO-Zahl (940 Stück) hat gepaßt, nur die Verteilung der QSOs auf die Bänder war verbesserungswürdig und im Operating hakte es etwas, deswegen bleibt Luft nach oben.

Region 1- CW-Fieldday, Low-Power-Assisted

1. DM7A/p S07 1.131 230 839.040 -1,8%
2. DL0XM/p S41 1.092 211 742.298 -1,6%
3. DL0MZ/p K07 999 229 710.129 -2,7%
4. DP3A/p A36 983 219 681.528 -5,2%
5. DQ7Q/p H04 1.115 178 623.178 -3,0%
6. DL0SP/p D06 919 206 623.150 -2,1%
7. DK0ED/p C25 967 200 615.600 -2,9%
8. DL5L/p X23 719 138 323.748 -2,1%
9. DK0IU/p E34 766 121 291.610 -6,9%
10. DL0KWH/p Y07 729 120 272.760 -3,4%

insgesamt 20 Logs

Man sieht übrigens, dass unsere Logqualität sich mit der von den arrivierten und erfahrenen Contestteams durchaus messen kann. 2.1% Fehlerrate bzw. Punktabzug ist überdurchschnittlich gut. 100 QSOs mehr und 10 Multis mehr, dann kann man vielleicht auch mal im Konzert der ganz großen wenigstens die zweite Geige spielen... :-)

Dann folgte der WAE-CW im August. Im letzten Jahr standen 296 CM-Punkte zu Buche. Das war eher unterdurchschnittlich, aber da hatten wir auch nur aus Jokus gefunkt. Dieses Jahr sollte es besser werden ... wurde es auch. ABER !!!!!! Wegen Krankheit bei DL7AWO fiel seine Station (FB33 und 80er/40er-Dipole) aus, bei Robby (DM6DX) strahlte irgendetwas aber nicht die Antenne!!! Lars (DL7ALM) hatte Vertikal-Drahtantennen in seinem (neuen) Garten gespannt, und die strahlten. Aber bei Mario, der dann kurzfristig an den Drahtantennen von DC7GS funken wollte, da fiel der Rechner aus. So mußte Mario zwischen seinem QTH und DC7GS' QTH mit dem Rad zur Reparatur fahren, um den Rechner wieder qrv zu machen und verlor so wertvolle Zeit. Aber trotzdem großer Einsatz, einfach Spitze...!

Unter dem Strich (nach den Finals) waren es 333 Punkte. Klingt gut und das ist fast 40 Ocken über 2014 ... aber im Nachhinein war es blauäugig anzunehmen, im Konzert der Top-OVs in DL mitzuraspeln, wenn man in einem der Top-Conteste (und das ist der WAE) mit zwei Stationen mit Drahtantennen antritt. Das reicht dann an Ausrüstung eben doch nicht so ganz. OK, also auch da gibt es bei uns Luft nach oben ... und diese nicht zu knapp.

WAE-CW Low-Power

1. 4O3A   1.084 744 2.102 2.370.384 -6,6%
2. DL1IAO A24 968 697 2.411 2.355.163 -2,7%
3. S50A   1.095 721 1.960 2.202.655 -8,6%
4. OE3K   1.089 690 2.095 2.196.960 -5,1%
5. 9A1P   1.015 656 2.229 2.128.064 -6,3%
6. LZ8E   964 655 2.103 2.008.885 -7,2%
7. LY9A   923 673 1.968 1.945.643 -2,0%
8. OR2F   880 668 1.961 1.897.788 -1,4%
9. LY5W   888 719 1.621 1.803.971 -6,3%
10. DK6SP C25 868 644 1.768 1.697.584 -3,1%
29. DL7ANR D06 577 473 471 495.704  
64. DL7YS D06 368 389 228 231.844  
105. DL7ALM D06 253 262 141 103.228  
126. DL2JKE D06 188 257 65 65.021  
164. DM6DX D06 25 46 0 1.150  
179. DL7AWO D06 13 33 0 429  

insgesamt 197 Logs

Und der Zwischenstand nach dem WAE? Der war ufbestens, denn wir waren trotzdem nach der Halbzeit immer noch 45 Punkte über dem Schnitt für die angepeilten 2880 CM-Punkte und sicher auf Kurs für den 4. Platz in DL.

73 de Peter DL7YS

Um sich unter den Top 10 in der Clubmeisterschaft halten zu können, muss man in möglichst allen Wettbewerben antreten, um hinsichtlich Streichergebnissen usw. keine unliebsamen Überraschungen zu erleben. Also waren zum März-Contest auf UKW in diesem Jahr wieder einige Stationen qrv. Allen voran Thorsten (DK5OZ), der als Gast bei der Contesttruppe von DF0YY auf dem Hagelberg im Fläming mit DK7C auf 70cm unterwegs war, dazu Andi (DL7ANR) vom bewährten QTH in Charlottenburg und Mario (DL2JKE) und Peter (DL7YS) auf dem Hahneberg in Staaken. Dazu kamen auf 2m noch Robert (DC9WX) und Miriam (DM1RI) auf dem Hahneberg, die Roberts Eigenbau-PA mal richtig unter Wettkampfbedingungen testen wollten. Und last but not least verteilte Henry (DF3YG) aus Falkensee auf 2m und 70cm nach Kräften Punkte. Obwohl das Setup (TRVTR und IC761) auf dem Hahneberg in Staaken streikte und die Reservestation herhalten musste, reichten dann 500 Watt an den beiden 19er-Flexas sowohl für Mario als auch für Peter für Resultate um die 30.000 Punkte, was für 70cm schon recht ordentlich ist. Und Andreas lieferte wie immer und verlässlich fast dasselbe Resultat wie die beiden “Hahneberger”, nur Thorsten fiel mit seinen über 170 QSOs und seinem Highscore etwas aus der Rolle...   :-)

Die Ausbreitungsvorhersagen nach Hepburn und F5LEN hatten gute Bedingungen vorausgesagt, und genau die fielen dann aus. Aber das machte nichts. Man musste eben genauer hinhören, man musste mehr herum suchen im Rauschen oder mehr CQ rufen um auf die guten Resultate zu kommen, aber mit Geduld und Spucke ging auch das. Das Wetter war ufbestens, die Stimmung gut, Lothar (DL7ZE) versorgte die Truppe mit Tee und Kaffee, und am Sonntag tauchte Biggi (DO1KYB) mit frisch gebackenem Käsekuchen auf (der war noch warm !!!!), um die müden Helden bei Laune zu halten !!!!!! Danke für den Einsatz !

Unterm Strich alles schön gelaufen, und nun warten wir gespannt auf die Claimed Scores. Denn irgendwie war schon zu merken, dass wir aus dem letztjährigen Oktober-Contest gelernt haben, und das 70cm-Geschäft optimiert haben. Und dann will man ja auch die Früchte der Arbeit irgendwann ernten.

Bis zum Mai-Contest!

73 de DL7YS, Pedda

  • CIMG0034
  • CIMG0035
  • CIMG0036
  • CIMG0037
  • CIMG0038
  • CIMG0039
  • CIMG0040
  • CIMG0041
  • CIMG0042
  • CIMG0043
  • CIMG0045
  • CIMG0046
  • CIMG0048
  • CIMG0050
  • CIMG0051
  • CIMG0053
  • CIMG0054
  • IMG_20150307_162153
  • IMG_20150307_162336
  • IMG_20150307_170300
  • IMG_20150307_170920
   

Zufallsbild  

   

Besucher  

Free counters!

... seit dem 13.03.14,
detaillierte Auswertung durch Anklicken des Zählers

   
© DLØSP

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.